Der neue VW New Beetle lässt auf sich warten. Obwohl die zweite Generation des Retro-Käfers bereits Anfang nächsten Jahres auf dem Genfer Salon Premiere feiert, steht er wohl erst im Herbst 2011 beim Händler.

Nach Angaben des Magazins „Auto Motor und Sport“ gibt es damit ein Jahr lang gar kein Exemplar des Kompaktwagens, dessen Produktion nun ausläuft.

In der neuen Generation verzichten die Designer auf die extreme Kugelform. Eine niedrigere Fensterlinie und ein flacheres Dach wirken dynamischer als beim Vorgänger. Innen kommt ein kürzeres Armaturenbrett zum Einsatz. Für den Vortrieb kann der Käufer aus der Antriebspalette der aktuellen Golf-Generation wählen.

Quelle: auto.de/(bp/mid)