Skoda Fabia Monte Carlo - Verneigung vor der Historie

110 Jahre Motorsport wollen gefeiert werden – deshalb bietet Skoda jetzt das Sondermodell Fabia Monte Carlo an. Premiere feiert der Kleinwagen auf dem Genfer Autosalon im März. Das Sondermodell kostet mindestens 15.920 Euro, der Kundenvorteil im Vergleich zu einem ähnlich ausgestatteten Serienmodell liegt laut Hersteller bei 1.470 Euro.

Skoda Fabia Monte Carlo

Exterieur & Interieur

Optisch unterscheidet sich das Sondermodell, das auf der Ausstattungslinie Ambiente basiert, von seinen braven Brüdern unter anderem durch eine schwarz lackierte Kunststoffbeplankung im unteren Bereich der Karosserie. Ebenfalls schwarz gehalten sind Dach, Kühlergrill, Schweller, Kotflügelverkleidung, Heckdiffusor, die Gehäuse der Rückspiegel und die 16-Zoll-Räder. Die hinteren Seitscheiben und die Heckscheibe sind dunkel getönt. Damit korrespondieren ebenfalls dunkel eingefärbte Scheinwerfer und ein schwarzer Dachhimmel. Im Innenraum kommen außerdem Sportsitze und ein Lederlenkrad zum Einsatz. Ebenfalls mit Leder verkleidet sind Handbremshebel und die Manschette des Schalthebels. Das Sondermodell ist mit einer begrenzten Farbpalette erhältlich.

Motorisierung

Als Antrieb stehen sechs Motorvarianten zur Wahl: Ein 1,2-Liter-Benziner mit 51 kW/70 PS (15.920 Euro) und zwei 1,2-Liter-Turbobenziner mit 63 kW/86 PS (17.170 Euro) bzw. 77 kW/105 PS (18.170 Euro). Bei den 1,6-Liter-Dieseln liegt das Leistungsspektrum zwischen 55 kW/75 PS (18.170 Euro) und 77 kW/105 PS (19.570 Euro). Zum Vergleich: Der einfacher ausgestattete Skoda Fabia Ambiente 1.2 mit 63kW/86 PS kostet 15.080 Euro.

Quelle: auto.de/Spot Press Services GmbH

(Visited 9 times, 1 visits today)

About The Author

hobscotch Gründer und redaktionell Verantwortlicher von VW-DUDE.DE seit dem 24. September 2003. Weitere Informationen findet Ihr auf hobscotch.de

You might be interested in