Audi A7 Pogea Racing - Der siebte Sinn

Die per se schon sportlich gezeichnete Limousine A7 von Audi wird nun noch dynamischer. Tuner Pogea Racing macht aus dem eleganten Ingolstädter einen schnellen Flitzer. Dank klassischem Chiptuning wird die Leistung der beiden 3,0-Liter-Motoren für 1.799 Euro gesteigert.

Audi A7 Pogea Racing

Der 3.0 TDI mit stufenlosem Multitronic-Getriebe und 150 kW/204 PS kommt damit auf 185 kW/251 PS, der serienmäßig stärkere Diesel mit Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic wird von 180 kW/245 PS auf 212 kW/289 PS angehoben, das Drehmoment steigt von 500 auf 555 Newtonmeter. Den 3.0 TFSI mit 220 kW/300 PS gibt es dank Neuprogrammierung nun mit 254 kW/345 PS, das Drehmoment erhöht sich um 55 Newtonmeter auf 495 Nm. Die Leistungssteigerung beinhaltet die Aufhebung der werkseitigen Geschwindigkeitsbegrenzung von 250 km/h.

Audi A7 Pogea Racing

Weitere Verfeinerungen

Passend zum Motorumbau bieten die Tuner einen Sportluftfilter und eine Edelstahl-Auspuffanlage für einen adäquaten Sound an. 20 Zoll große Räder und ein Gewindefahrwerk sollen die Straßenlage verbessern, für mehr Sicherheit sorgt eine neue Bremsanlage von Brembo. Der A7 3.0 TDI quattro kostet ab Werk 58.100 Euro, der 3.0 TFSI quattro 500 Euro mehr.

Quelle: auto.de/Spot Press Services GmbH

(Visited 1 times, 1 visits today)

About The Author

hobscotch Gründer und redaktionell Verantwortlicher von VW-DUDE.DE seit dem 24. September 2003. Weitere Informationen findet Ihr auf hobscotch.de

You might be interested in

  • Ich bin von Pogea Racing echt begeistert 🙂 Bin gespannt was für Projekte sie für den Sommer vorbereiten ..