Genf 2011: Skoda stellt neue Design-Sprache vor

Neue Frische, Prägnanz und Präzision kennzeichnen das neue Corporate Design des Unternehmens. Im Sinne einer „Evolution“ bewährter Elemente hat sich Škoda einer optischen „Frischzellenkur“ unterzogen und tritt nach außen noch klarer und wertiger auf.
„Wir wollen durch den moderneren Auftritt unsere neue Markenstärke klar und deutlich zum Ausdruck bringen. Škoda steht für attraktive Fahrzeuge mit einem besonderen Preis-Value-Anspruch, für clevere Ideen und präzise Verarbeitung. All das trägt unser weiter entwickeltes Corporate Design klar nach außen“, unterstreicht Jürgen Stackmann, Vorstand Marketing und Vertrieb.

Wichtigste Änderung des neuen Erscheinungsbildes: Noch mehr als bisher steht der geflügelte Pfeil im Zentrum des Logos. Er wird deutlich größer und damit sichtbarer. Der Grün-Farbton des Pfeils verändert sich vom bisherigen „Naturgrün“ zu einem frischeren „Škoda-Green“. Die Außenflanken des Flügels sind in Chromoptik veredelt. Eine neue Typographie und ein reduziertes Farbspektrum sind weitere Elemente. Auch der Außenauftritt der Škoda-Händler wird sich in Zukunft verändern.

Das in Genf erstmals präsentierte Designkonzept „VisionD“ gibt einen ersten Ausblick auf kommende Designelemente und die weiter entwickelte Design-Architektur der Marke. Das Designkonzept besticht durch eine klare und präzise Formgebung sowie größte Sorgfalt und Liebe zum Detail. Das neue, klar strukturierte Logo, das auf dem Show-Car zu sehen ist, wird ab dem Jahr 2012 die neuen Škoda Modelle zieren. Es unterbricht die Horizontale der Motorhaube und betont so seinen besonderen Stellenwert als Symbol für Qualität und Erfolg. Der matt-glänzende Kühlergrill profiliert die ästhetischen Seiten der Marke: Feine Lamellen erinnern an die filigran gespannten Saiten einer Harfe.

Die Studie greift bewährte Stilelemente des Škoda Designs auf und spannt dabei den Bogen in die Zukunft. Ein langer Radstand und kurze Überhänge der Karosserie schaffen ein überdurchschnittliches Raumangebot im Inneren und verleihen dem Fahrzeug in Verbindung mit der dynamisch straffen Dachlinie ein Höchstmaß an optischer Souveränität. Die schwungvoll anschließende Heckklappe deutet auf die Škoda-typische hohe Funktionalität. Hoher Nutzwert im Alltag und ausgeprägte Variabilität des Innenraums werden so als klassische Werte der Marke in modernster Form neu interpretiert.

Die Gestalt ist dynamisch, sie regt die Phantasie des Betrachters an, ohne zu provozieren, und erlaubt einen unverzerrten Blick in die Zukunft der Automobile aus Mladá Boleslav. Die Designer und Ingenieure haben die Erfolgsspur mit großer Treffsicherheit vorgezeichnet. Beste Voraussetzungen für die Traditionsmarke aus Tschechien, die engagierten Ziele der Zukunft zu erreichen: Wachstum mit neuem, spannungsgeladenem Design unter Bewahrung traditionell bewährter Tugenden wie hoher Funktionalität, Nutzwert und Präzision.

(Visited 1 times, 1 visits today)

About The Author

hobscotch Gründer und redaktionell Verantwortlicher von VW-DUDE.DE seit dem 24. September 2003. Weitere Informationen findet Ihr auf hobscotch.de

You might be interested in

  • Na da bin ich aber mal gespannt, ob das neue Design und das neue Logo auch halten, was sie so versprechen. Skoda hat sich ja schon öfter selbst überboten. Aber ein neues Logo zu designen ist sicher nicht einfach.

  • Die Autos von Skoda sind ganz, ganz gute Autos. Meiner Meinung nach ist auch der Design ganz schön. Aber wenn sie mit eine Neuigkeit kommen, finde ich sie genial. Sie wissen genau, was sie noch machen müssen, um in dem Top zu bleiben.