Golf Cabrio: Erfolgreicher Start für den offenen Golf

Laut KBA insgesamt 1.000 Neuzulassungen im Juni und VW meldet sogar 2.500 Vorbestellungen seit dem Verkaufsstart. Also ein erfolgreicher Start für das Kompakt-Cabrio aus dem Hause VW. Die Frage ist nur, kann der offene Golf 6 die Erfolgsgeschichte weiterschreiben? Schließlich wurden zwischen 1979 und 2002 fast 700.000 Golf Cabriolet zugelassen. Den ersten Erfolgsmonat hat das Golf Cabrio definitiv auch der Werbekampagne zu verdanken. Wer kennt die TV-Spots nicht? Kylie Minogue mit einem Erdbeerkörbchen unterwegs im neuen Golf Cabrio oder der Spot unter dem Motto

Den meisten Spaß hatten wir immer in Autos ohne Dach„.

Neben den aktuellen Absatzzahlen des Golf Cabrio gibt es natürlich weitaus interessantere Fakten. So öffent sich zum Beispiel das Stoffdach des offenen Golf in 9,0 Sekunden und das bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h. Darüber hinaus gibt es ein Kofferraumvolumen von 250 Litern, ein beachtlicher Wert für ein Cabrio. Dennoch von einem perfekten Familienauto ist das Cabrio noch weit entfernt.

Dass das Golf Cabrio ein erfolgreiches Modell ist und VW weiterhin mit guten Absatzzahlen rechnet, zeigen auch die kürzlich veröffentlichten Studien des Golf R Cabrio und Golf GTI Cabrio. Zwei Modelle, die wesentlich mehr Leistung unter Haube haben werden, doch ob sie in eine Serienproduktion gehen, wollte VW bisher noch nicht verraten.

Zur Serienausstattung des neuen VW Golf Cabrio zählen unter anderem:

  • 4 Stahlräder 6 1/2 J x 16, gewichtsoptimiert
  • Einstiegshilfe “Easy Entry”
  • Komfortsitze vorn
  • ISOFIX-Halteösen (Vorrichtung zur Befestigung von 2 Kindersitzen auf den Rücksitzen)
  • elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP) mit Gegenlenkunterstützung inkl. ABS mit Bremsassistent, ASR, EDS und MSR
  • Klimaanlage
  • Tagfahrlicht

Kommen wir abschließend zu den Motoren, die Leistung liegt beim Golf Cabrio bei 77 kW (105 PS) bis 118 kW (160 PS). Mit der Einführung der R und GTI Version würde die Leistung dann auf 199 kW (270 PS) bzw. 155 kW (210 PS) steigen. Bei den aktuellen Motoren liegt der geringste Verbrauch bei 4,4 Litern auf 100 Kilometern. Dabei weist der 1.6 l TDI BlueMotion Motor 117 g/km CO2 Emissionen auf.

(Visited 11 times, 1 visits today)

About The Author

hobscotch Gründer und redaktionell Verantwortlicher von VW-DUDE.DE seit dem 24. September 2003. Weitere Informationen findet Ihr auf hobscotch.de

You might be interested in

  • Gut zu wissen, dass man auch ein Gepäck mitnehmen kann. So kann man zum Beispiel von Zeit zu Zeit auch in einer Exkursion gehen…nicht nur ein Tag oder so…