Der GTI unter den Cabrios: VW Golf GTI Cabriolet

Der Golf GTI ist nichts neues, aber oben ohne gab es ihn bisher nicht. Auf dem Genfer Autosalon stellt Volkswagen das erste GTI Cabriolet in der Geschichte des Golfs vor. Pünktlich zum Sommeranfang sollen schon die ersten Modelle auf den Straßen rollen.

Angefeuert wird der Freiluftsportler von einem 2,0 l TFSI-Motor mit 210 PS und einem maximalen Drehmoment von 280 Nm. So schafft er den Spurt auf Tempo 100 km/h in 7,3 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit bei geschlossenem Verdeck: 237 km/h (235 km/h mit DSG). Je nach Getriebeart verbraucht der Fronttriebler durchschnittlich 7,6 l/100 km (Schaltgetriebe) bzw. 7,7 l/100 km (Direktschaltgetriebe).

Exterieur – Typisch GTI

Rot eingefasster Kühlergrill mit Wabenstruktur und GTI-Schriftzug, vorderer Stoßfänger mit Wabenstruktur-Lüftungsgittern und vertikal angeordneten Nebelscheinwerfern, neuer Heckdiffusor mit verchromten Abgasendrohren links und rechts und Seitenschwellerverbreitungen. Serienmäßig rollt der Golf GTI Cabrio auf 17″ LM-Felgen Modell „Denver“ und 225/45er Reifen. Optional kann man sich das Modell „Detroit“ (gleiches Design) in 18″ mit 225/40er Reifen bestücken lassen – bei dieser Variante ist die Oberfläche glanzgedreht und mit schwarz abgesetzem Innenbereich.

GTI-Merkmale im Innenraum

Innen geht es ebenso GTI-Mäßig zu wie im normalen GTI, allerdings mit geänderter Rücksitzbank und einem stärker geneigtem Windschutzscheibenrahmen. Die Sportsitze weisen das übliche Karo-Muster mit dem Namen „Jacky“. Optional kann „Jacky“ durch „Vienna“ ersetzt werden, dann sitzt man auf edlem Leder. Ansonsten bietet das Cabriolet alles, was der normale GTI auch besitzt.

Sommer in 9,5 Sekunden

Das Stoffverdeck wurde 1:1 vom Golf Cabriolet übernommen, denn es ist bereits für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt. In 9,5 Sekunden öffnet sich das elektrohydrauliche Verdeck – 11 Sekunden vergehen beim schliessen. Dies funktioniert auch während der Fahrt bis 30 km/h. Im offenen Zustand bietet der Kofferraum ein Volumen von 250 Litern, das schafft kaum einer in seiner Klasse, ebenso die Geräuchkulisse im geschlossenem Zustand: Einer der Leisesten in seiner Klasse.

Preise sind bisher noch nicht bekannt.

(Visited 1 times, 1 visits today)

About The Author

hobscotch Gründer und redaktionell Verantwortlicher von VW-DUDE.DE seit dem 24. September 2003. Weitere Informationen findet Ihr auf hobscotch.de

You might be interested in

  • Super Auto, nur mit dem Design haben sie sich meiner Meinung nach nicht grade übertroffen

  • Finde der Wagen sieht super aus!!

  • WoW! Super Auto ..