Kategorien
Blog Volkswagen

VW baut dank Tiguan & Co. die Marktposition aus

VW ist und bleibt die erfolgreichste Automarke in Deutschland. Das beweist der Automobilhersteller aus Wolfsburg auch im Monat Juli, mit einem Monatsplus von mehr als 32 Prozent ließ VW den Juli hinter sich. Auf das aktuelle Jahr 2011 gesehen, liegt VW gut 11 Prozent vor dem Vorjahreszeitraum. Ganz besonders beliebt sind weiterhin die Van-Segmente, dort sind vor allem der VW Sharan und Touran erfolgreich. Zusammen mit dem Opel Zafira machen sie 60 Prozent des Segments aus.

Allerdings darf man innerhalb des großen Erfolgs nicht vergessen, VW legte im Jahr 2011 in Sachen Neueinführungen deutlich zu. Im Januar wurde der VW Eos präsentiert, kurz darauf zeigt VW den Tiguan und im Sommer das neue Golf Cabriolet. Hinzu kommen zum Beispiel die VW STYLE Sondermodelle für Golf, Polo, Touran und Sharan, der neue Passat und selbstverständlich der Klassiker, der VW Jetta.

Im Rahmen dieser Neuheiten für den deutschen Markt startete VW eine große Werbe-Offensive, ich denke da an den TV-Spot für die Modelle Jetta, Passat, Tiguan, Golf Cabrio und die STYLE Modelle. Vor allem der TV-Spot rund um den neuen VW Passat hatte einen unfassbaren großen viralen Effekt. Das durchaus positive Ergebnis im Juli und im gesamten Jahr 2011 spiegelt sich auch in der Online Nachfrage nach VW Neuwagen wieder. Das zeigten wir Euch bereits im VW Neuwagen Nachfrage Index.

Kategorien
Blog Seat Skoda Volkswagen

VW, Skoda und Seat erhöhen die Preise für Neuwagen

Das Modelljahr 2011 steht vor der Tür und mit dem Wechsel kommen die Preiserhöhungen. Jetzt wurde bekannt, dass auch VW, Seat und Skoda ihre Preise für Neuwagen erhöhen. Die Audi Preiserhöhung haben wir schon vor wenigen Tagen hier bekannt gegeben. “Der VW-Konzern hat sich nach dem Rekordjahr 2010 für eine markenübergreifende Preiserhöhung entschieden. Wer ein Modell dieser Marken in Erwägung zieht, sollte schnell handeln. Nächstes Jahr zahlen die Kunden drauf”, so das Fazit von MeinAuto.de Geschäftsführer Alexander Bugge zu den aktuellen Preiserhöhungen.

  • Bei VW werden die Preise für die Modelle Fox, Scirocco, Sharan, Touareg und Phaeton zum 23. Dezember 2010 um durchschnittlich 1,3 Prozent erhöht.
  • Bei Seat sind die Modelle Alhambra, Exeo, Exeo ST, Altea Feetrack, Leon, Altea und Altea XLbetroffen.
  • Auch Skoda erhöht die Preise, zum einen für die Modelle Fabia und Fabia Combi Scout (siehe unten) und außerdem für den Superb. Die Limousine kostet statt 23.950 Euro jetzt 24.370 Euro.

Skoda hat die Preiserhöhung schon durchgeführt. Seit dem 20. Dezember 2010 gelten die neuen Preise für den Skoda Fabia und Skoda Fabia Combi Scout. Die Preiserhöhungen bei Skoda im Detail:

Modell Leistung in kW (PS) Neuer Preis
Fabia Scout 1,2 TSI 63 (86) 17.130 €
Fabia Scout 1,2 TSI 77 (105) 18.130 €
Fabia Scout 1,2 TSI DSG 77 (105) 19.530 €
Fabia Scout 1,6 TDI 66 (90) 18.930 €
Fabia Scout 1,6 TDI 77 (105) 19.530 €
Fabia Combi Scout 1,2 TSI 63 (86) 17.730 €
Fabia Combi Scout 1,2 TSI 77 (105) 18.730 €
Fabia Combi Scout 1,2 TSI DSG 77 (105) 20.130 €
Fabia Combi Scout 1,6 TDI 66 (90) 19.530 €
Fabia Combi Scout 1,6 TDI 77 (105) 20.130 €
Kategorien
Blog Volkswagen

Volkswagen mit drei neuen Modellen auf der Taximesse

Volkswagen präsentiert auf der diesjährigen Europäischen Taximesse heute und morgen seine neuen Modelle. Gezeigt werden die jüngsten Generationen des Passat Variant, Sharan und Touran mit Taxiausstattung.

Alle drei Modelle sind mit Taxi-Sonderausstattungen wie Instrumententafelaufsatz, Spiegeltaxameter sowie einem Taxi-Dachzeichen mit eingebautem „stillen Alarm“ bestellbar. Erstmals stellt VW den neuen Passat Variant als Taxi in der Ausstattungslinie Trendline mit einem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe (DSG) vor. Das Fahrzeug verfügt unter anderem über eine Funkvorbereitung, zwei integrierte Kindersitze sowie einen Parkpiloten.

Volkswagen mit drei neuen Modellen auf der Taximesse

Darüber hinaus stellt VW den Sharan in der Taxiversion, der als 7-Sitzer mit Schiebetüren, elektrisch zu öffnender Gepäckraumklappe und Spiegeltaxameter vor. Das Touran-Taxi wird unter anderem mit zwei Einzelsitzen in der dritten Sitzreihe, Climatronic sowie Xenon- Scheinwerfern mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht gezeigt.

Europäische Taximesse

Die Europäische Taximesse findet zum zehnten Mal statt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet „Taxi: Partner mobiler Bürger„. Insgesamt nehmen 95 Aussteller aus zehn Nationen an der weltgrößten Fachmesse für das Taxi- und Mietwagengewerbe teil.

Quelle: auto.de/(ampnet/jri)

Kategorien
Audi Blog Volkswagen

Die Gewinner des Goldenen Lenkrads 2010: Audi dominiert

Eine Trophäe jagt die nächste. Erst gestern haben wir Euch die Nominierten für die Wahl zum “Auto des Jahres 2011” vorgestellt. Heute stehen die Gewinner für das Goldene Lenkrad 2010 fest. Vergeben wird das Goldene Lenkrad seit 1976 und wurde von Verleger Axel Springer ins Leben gerufen. Schon beim ersten Blick auf die Gewinner wird klar, dass Audi den Autopreis von AUTO BILD und BILD am SONNTAG dominiert. Unter den Gewinnern ist der Audi A1, der Audi A7 (Platz 2 in Mittel -/ Oberklasse) und der Audi A8. Die unabhängige Jury besteht unter anderem aus Christina Surer, Rallye-Legende Walter Röhrl, Paris-Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt und Rennfahrer Ralf Schumacher sowie Prominenten wie Boris Becker, Wladimir Klitschko, Autor Jan Weiler, Comedian Kaya Yanar und die Moderatoren Kai Pflaume, Wolfgang Rother und Sonja Zietlow.

Die Gewinner „Das goldene Lenkrad 2010“

<trvalign=“top“>Audi A8Luxusklasse3.0 TDI quattroab 62.170,50 Euro / 14,75% Rabatt auf den Listenpreis Audi A8<trvalign=“top“>Porsche CayenneSUV3.6ab 50.882,90 Euro / 10% Rabatt auf den Listenpreis Porsche Cayenne

Gewinner – Das goldene Lenkrad Klasse Günstigstes Modell MeinAuto.de Preis* / Neuwagen-Rabatt
Audi A1 Kleinwagen 1.2 TFSI ab 14.710 Euro / 10% Rabatt auf den Listenpreis Audi A1
Opel Meriva Kompaktklasse 1.4 ecoFLEX ab 15.162 Euro / 15,97% Rabatt auf den Listenpreis Opel Meriva
Mercedes CLS Mittel-/Oberklasse 250 CDI BlueEFFICIENCY ab 55.667,01 Euro / 7% Rabatt auf den Listenpreis Mercedes CLS
Peugeot iOn Grün
VW Sharan Van 1.4 TSI BlueMotion Technologie ab 25.326,88 Euro / 13,5% Rabatt auf den Listenpreis VW Sharan

*Preis für einen Neuwagen inkl. MwSt. und Überführungeskosten.

Quelle: Der Neuwagen Blog/Fabian Thomas

Kategorien
Blog Volkswagen

Über eine halbe Millionen Besucher bei Familientag von VW

Zur Markteinführung des neuen Sharan und des neuen Touran hat Volkswagen am vergangenen Wochenende zu einem Familientag eingeladen. Deutschlandweit zählten rund 1200 Autohäuser über eine halbe Million Besucher.

Bei einem bunten Programm mit Spiel, Spaß und Überraschungen wurden ihnen die neu aufgelegten Modelle präsentiert. Nach Angaben von Volkswagen sind bereits über 20 000 neue Touran verkauft und mehr als 7000 Sharan vorbestellt worden.

Quelle: auto.de/(ampnet/jri)

Kategorien
Volkswagen

Familientag mit dem neuen VW Sharan & Touran

Am Wochenende startete das Autohaus Fleischhauer zur Markteinführung des neuen Volkswagen Sharan II sowie des gelifteten Touran GP2 einen Familientag. Das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und schaute beim Autohaus Fleischhauer in Köln / Mülheim vorbei. Dort gab es für die Kleinen neben einem Bullride und einer Hüpfburg auch einen Stand, an dem man sich das Gesicht nach Lust und Laune bemalen lassen konnte. Für die Erwachsenen wurde von einem Caterer genügend Essen zur Verfügung gestellt und natürlich konnte man sich die beiden neuen Fahrzeuge anschauen und anfassen. Eine Menge Mitarbeiter liefen umher und standen mit Rat und Tat zur Seite, jedoch wusste ich ja schon was ich wollte. Die 43 Bilder, die ich Euch mitgebracht habe, sagen ja schon alles.

Sharan II

Ich kam in die heiligen Hallen und mich grinste direkt das neue VW-Gesicht des Sharans an. Begeisterung kam auf, da mich auch schon der alte Sharan sehr beeindruckt hat. Er bietet enorm viel Platz, lässt sich gut und flott handeln, ist variabel und macht dabei auch noch eine richtige top Figur! Neu sind die beiden automatischen Schiebetüren links und rechts. Einmal am Griff gezogen, fährt die Türe auf und es bietet sich viel Platz zum passieren der 3 hinteren Sitze. Ein erneutes Ziehen am Griff lässt die Türe automatisch wieder zufahren. Das Modell, welches ich genau in Augenschein nahm, bot Ausstattungsmäßig fast alles, was das Herz begehrt. Die Sitze waren mit einer Leder/Alcantara Kombination bestückt und auch sonst gab es alles, was den Familienvater ein ständiges Grinsen in’s Gesicht zaubert. Auch beim Kofferraum wurde das automatische Öffner Prinzip übernommen – Den Griff drücken, Kofferraum fährt auf, Knopf drücken und der Kofferraum schließt sich wie von Geisterhand. Nichts Weltbewegendes, aber für eine Familie schon sehr hilfreich.

Der Kofferraum bietet genug Platz für Kinderwagen, Einkauf und auch das Haustier. Eine Anhängerkupplung, welche optional Angeboten wird. wird per Knopfdruck im Kofferraum automatisch ausgefahren und muss nur noch per Hand eingerastet werden. Ein erneuter Druck auf die Taste gibt die Kupplung wieder frei und man muss sie nur noch wieder durchdrücken, bis sie einrastet. Der Innenraum lässt VW-Typisch keine Wünsche offen. Er wirkt schlicht, nicht überladen, ist übersichtlich und bei einer Vollausstattung genießt man jeglichen Komfort. Näheres dazu erfahrt ihr direkt auf der Seite von Volkswagen.

Touran GP2

Neben dem Highlight Sharan II gab es auch den Touran GP2 zu bewundern. Auch er trägt nun das neue VW-Gesicht, hat seine Proportinen allerdings beibehalten. Das Heck wurde der neuen Designlinie angepasst, wie auch der Innenraum. Der Touran bleibt ein Nichenmodell, da er zwar im Fond fast genauso viel Platz bietet wie der Sharan, jedoch ist das Kofferraum-Volumen viel geringer. Dafür lässt er sich fast wie ein Golf fahren.

Schaut Euch einfach die Bilder an und gebt ein paar Kommentare ab, würde mich freuen. Bei der nächsten Markteinführung werde ich natürlich wieder vor Ort sein.