Wie jedes jahr am 01. Mai versammeln sich die Liebhaber klassicher Volkswagen-Modelle zum traditionellen Mai Käfer Treffen. Neben dem VW Käfer tummeln sich in Hannover Fahrzeuge wie Karmann Ghia, Bulli und Co. aus ganz Europa. Natürlich ist auch Volkswagen Classic Parts und Volkswagen Nutzfahrzeuge mitten im Geschehen und werden sicherlich einige Highlights im Gepäck haben.

Ein besonderes Schmuckstück in diesem jahr: Ein aus der Automobilsammlung Volkswagen Osnabrück stammendes Karmann Ghia Typ 34 Cabrio, welches nie in Serie ging und von denen auch nur 20 Prototypen gebaut wurden. Desweiteren stellt Christian Grundmann (ging im letzten Jahr an den Start der Mille Miglia) sein sportliches Brezelkäfer-Einzelstück vor. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, denn am T1 Beck’s Bulli gibt es reichlich erfrischende Getränke und am T2 Bulli gibt es die originale Volkswagen Currywurst. Letztere ist sehr bekannt aus dem Wolfsburger Werk.

Wer hilfe braucht, kann diese z.B. bei Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer bekommen. Dort werden interessierten Besuchern die Möglichkeiten der Werksrestaurierung näher gebracht. Volkswagen Classic Parts dagegen präsentiert einen wahren Schatz! In Paraguay konnten kürzlich tausende seltener Teile für luftgekühlte Volkswagen ausfindig gemacht und nach Europa importiert werden. Und auch auf dem umfrangreichen Teilemarkt kann man Ausschau nach Raritäten halten. Wer hier nichts Passendes findet, dem ist wohl auch nicht mehr zu helfen 😉

 

15 KOMMENTARE

  1. Als ich jünger war bin ich voll auf die Käfer & Co abgefahren. Allerdings hat es stark abgenommen, natürlich hat es ein Kultsymbol unabhängig davon für mich. Ein Käfer und auch ab und an ein Bulli sieht man auf der Straße aber ich habe lange kein Karmann Ghia zusehen bekommen.

    Habe das letzte Mal in Berlin, durch einen Zufallen eher, das Classic Days Berlin Festival besucht. Habe bei einigen Oldtimer große Augen gemacht.

    Findet der traditionelle Mai Käfer stets im Hannover statt oder zirkuliert es?